Eau-Le Technik

Vorbildlich in Sachen Umwelt- und Klimaschutz

High-Tech fürs Schwimmbad

Bei der Konzeption des Eau-Le wurde besonders viel Wert auf eine innovative, umweltschonende Technik gelegt. Davon profitieren nicht nur die Bade- und Saunagäste, sondern auch die Umwelt!

Eine unschlagbare Wasserqualität

Unterirdisch ist sie verborgen – die elektronisch gesteuerte Umwälz- und Filteranlage, die für beste Wasserqualität im Hallenbad und im Freibad sorgt. Diese Anlage ist in der Lage, den kompletten Inhalt der Schwimmbecken innerhalb kürzester Zeit umzuwälzen. Und weil die aufwändige Filtertechnik bereits extrem gute Vorarbeit leistet, ist die dem Wasser zugeführte Chlormenge äußerst gering.

 

Echtes Wasser-Recycling

Werden die Filteranlagen gespült, fällt Schlammwasser an – das bereiten wir so gezielt wieder auf, dass es als hochwertiges Trinkwasser in die Bega eingeleitet werden darf. Dieser Vorgang unterliegt natürlich strengen Vorgaben und wird sorgfältig überwacht. Ein sinnvoller Kreislauf entsteht, der dazu beiträgt, kostbares Trinkwasser, Abwasser und Energiekosten zu sparen.

Wärme – bald auch aus Erneuerbaren Energien

Die gesamte Wärme fürs Eau-Le liefert das umweltschonende Blockheizkraftwerk (BHKW) der Stadtwerke gleich nebenan. Dieses BHKW erzeugt in nur einem Prozess gleichzeitig Strom und Wärme. Noch kommt bei der Energieproduktion Erdgas zum Einsatz. Doch bald schon wird eine Wärmepumpe Flusswasser aus der Bega so aufbereiten, dass es ebenfalls für die Fernwärmeversorgung genutzt werden kann. So wird weniger Erdgas benötigt – weil Erneuerbare Energien zum Einsatz kommen. Das schont Ressourcen und das Klima!

Energiesparende Technik im Saunaland

Stehen Sauna-Renovierungen oder Erneuerungen im Saunaland an, kommt garantiert eine innovative, energiesparende Technik zum Einsatz. Denn so lässt sich Schritt für Schritt auch hier der Energieverbrauch reduzieren.

 

Absolut natürlich: die Aufguss- und Dampfbad-Zusätze

Das Team im Saunaland setzt bei den Aufgüssen und im Dampfbad nur natürliche Essenzen ein – hier gibt es keine synthetischen Zusatzstoffe. Auch dieser Beitrag kommt den Saunagästen und der Umwelt zugute!